RS-485 Interface - HamSpirit

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

RS-485 Interface

Programmieren

Mit dem hier gezeigten Interface besteht die Möglichkeit einen LC-Koppler über große Distanz zu steuern. Das Interface wird dazu auf die SUBD-25-Buchse des Kopplers gesteckt, an dem vorher das 25-adrige Steuerkabel angeschlossen war. Die einzige Voraussetzung ist, die PIN-Belegung muß identisch sein mit dem bekannten Christian-Koppler ( DL3LAC ). Die Verbindung wird über ein Netzwerkkabel ( Typ CAT-7 ) hergestellt. Hierüber wird er abgesetzte Koppler mit der notwendigen Spannung versorgt. Für die RS-485 Datenverbindung wird ein Adernpaar des CAT-7-Kabels verwendet. Das Interface ist mit einem µC Atmega32 bestückt, dieser steuert den Koppler mit Hilfe des verwendeten Datenprotokolls. Wir haben diesen µC gewählt, um für spätere Software-Erweiterungen ausreichend Platz zu haben.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü